Aktuelle Termine

Vortrag "'où toutes les fantaisies sont permises'. Die Moralische Ökonomie des Grauen und

Schwarzen Kapitalmarkts von Paris (1870-1914/18)"

Kolloquium des Lehrstuhls für Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts (B. Aschmann), HU Berlin 4.12.2017.

 


Vortrag "Mobilität und Kapitalismus: Historische Perspektiven am Beispiel Frankreichs in der Belle Epoque"

Sommeruniversität „Migration à Paris au 19e et 20e siècles“. Deutsch-Französisches Studienprogramm Geschichte/Cursus franco-allemand Histoire Bielefeld/Paris VII, Paris 7.9.2017.


Vortrag "Verbrecher, Pechvögel und Opfer der Konjunktur. Bankrotteure in der Moralischen Ökonomie Frankreichs im 19. Jahrhundert"

Kolloquium Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Prof. Dr. Hartmut Berthoff, 9.11.2016, Georg-August-Universität Göttingen.


Tagung: Kulturen und Wissen der Ökonomie (18.-20. Jh.) – Cultures et Savoirs de l‘Économie (18e-20e siècles) – Economic Cultures and Knowledge (17th-20th c.)

Deutsch-Französische Sommeruniversität des DHI Paris, in Zusammenarbeit mit Alain Chatriot, Nicolas Delalande und Jakob Vogel vom Centre d’histoire de Sciences Po.

 

Abendvortrag am 22. Juni: Adam Tooze (Columbia University): "The Great Financial Crisis 2007–2015, Approaches for a Future History", Kommentar: Moritz Schularick (Bonn).

 

  

 


Vortrag "Entrepreneur biographies: Microhistories of an immigration society?"

16.-17.6.2016, German Historical Institute, Washington, D.C.

Tagung "Immigrant Entrepreneurship in Transnational Comparative Perspective, 18th Century – Today”

 

Projekthomepage "Immigrant Entrepreneurship", CfP zur Tagung

 

 

erschienen als: 

Biographies as Microhistories of X, in: Hartmut Berghoff und Uwe Spiekermann (Hg.), Immigrant Entrepreneurship. The German-American Experience since 1700 (Bulletin of the German Historical Institute, Supplement 12), Washington D.C. 2016, S. 19–36.